>>FÜR EINE OFFENE, SOZIAL GERECHTE UND KULTURELL VIELSEITIGE STADT ASCHAFFENBURG!<<

GRÜNE LISTE 2, PLATZ 29

MARIA MATLOK

Liebe Aschaffenburgerinnen und Aschaffenburger!

Demokratie, Freiheit und soziale Gerechtigkeit sind die Schwerpunktthemen der Ausstellungen und Lesungen, die ich mit Künstlern  aus der Region in meiner Aschaffenburger Galerie veranstalte. Eine  offene, sozial gerechte und kulturell vielseitige Stadt Aschaffenburg ist mir ein Anliegen. Dafür will ich mich im Stadtrat einsetzen.

Ich bitte Sie am 15. März 2020 um Ihre Stimme für die Liste 2 und um drei Stimmen für mich auf  Platz 29.

 

Über Mich

Berufliche Tätigkeit: Galeristin, Rentnerin im Unruhestand

Engagement: Gründungsmitglied von "In Our Own Quiet Way", einem gemeinnützigen Verein, der  Menschen in Kakamega/Kenia unterstützt, aktives Mitglied der Hospizgruppe Aschaffenburg

Alter: 65 Jahre