>>DER ERHALT UNSERES ASCHAFFENBURGER KLINIKUMS IN KOMMUNALER HAND LIEGT MIR AM HERZEN.<<

GRÜNE LISTE 2, PLATZ 15

ELKE MÜLLER-CONRAD

LIEBE BÜRGERINNEN, LIEBE BÜRGER,

ich lebe seit 45 Jahren sehr gerne in Aschaffenburg. Ich kandidiere für den Stadtrat, weil mir folgende Themen sehr am Herzen liegen:

  • Aschaffenburg braucht eine Verkehrswende im Sinne von Klimaschutz und lebenswerter Stadt. Die Verkehrsflächen müssen neu verteilt werden, das heißt: Weniger Platz für Autos und mehr für andere Verkehrsteilnehmer*innen. Gleichzeitig muss der öffentliche Personennahverkehr attraktiver werden.
  • Als langjährige Betriebsrätin liegt mir der Erhalt unseres Klinikums in kommunaler Hand am Herzen, auch bei einem Defizit, das nicht unwesentlich ein Resultat einer verfehlten Gesundheitspolitik auf Bundesebene ist.
  • Darüber hinaus ist es mir wichtig, dass die Stadt vermehrt bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung stellt. Hier sind auch neue Konzepte gefordert, um alters- und familiengerechte Wohnungen zu schaffen.

Deshalb bitte ich Sie am 15. März 2020 um Ihre Stimme für die Liste 2 und um drei Stimmen für mich auf Platz 15.

 

ÜBER MICH

Ausbildung: Lehrerin für Pflegeberufe

Berufliche Tätigkeit: Fortbildung, Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

Engagement: Beisitzerin im Vorstand des Deutschen Mieterbunds Aschaffenburg

Politik: Betriebsrätin (vormals Personalrätin) im Klinikum Aschaffenburg-Alzenau, Mitglied bei den Grünen

Alter: 62 Jahre

Kinder: eine Tochter (36 Jahre alt),  ein Enkelkind (2 Jahre alt)

 

KONTAKT

Mail: elke.mueller-conrad@aschaffenburg2020.de